Aufgrund der aktuellen Lage bieten wir momentan keine Sonderverträge an.

meinÖKOGAS REGIO – gut für Umwelt & Region

Bei unserem Erdgasprodukt meinÖKOGAS REGIO werden die Emissionen, die bei der jeweiligen Nutzung der Erdgasmengen entstehen, exakt ermittelt und in dafür besonders geeigneten Klimaschutzprojekten klimawirksam ausgeglichen. Damit nicht genug, wird mit Einnahmen aus meinÖKOGAS REGIO auch noch ein regionaler Klimaschutzfonds unterstützt!

100 % klimaneutrales Ökogas

meinÖKOGAS REGIO wird zu 100 % klimaneutral gestellt – und das funktioniert folgendermaßen: Bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe, wie Erdgas, Kohle oder Erdöl wird CO2 freigesetzt. Diese Emissionen werden nun bei meinÖKOGAS REGIO zu 100 % ausgeglichen – und zwar in der Regel im Rahmen von dafür geeigneten Ausgleichsprojekten in Entwicklungs- und Schwellenländern, da dort aufgrund der geringeren Kosten mit gleichen Mitteln mehr bewirkt werden kann. Zudem kennt unser Klima bekannterweise ja sowieso keine Ländergrenzen!

Sehen Sie hier unser Erklärvideo dazu:

Ebenfalls wichtig zu wissen: Bei Ökogas (wie meinÖKOGAS REGIO) werden keine genveränderten Pflanzen eingesetzt und auch keine Nahrungsmittel vernichtet, wie dies zum Teil bei Biogas geschieht. Bei Ökogas werden die Emissionen zu 100 % ausgeglichen:

Zusätzlich zu der CO2-Kompensation fließen bei meinÖKOGAS REGIO insgesamt 0,10 Cent je verbrauchter Kilowattstunde in unseren eigenen Klimaschutzfonds. Die darin angesparten Gelder werden jeweils spätestens nach 3 Jahren in regionale Umwelt- und Klimaschutzprojekte reinvestiert.

Bei meinÖKOGAS REGIO richten sich die Konditionen nach Ihrem jeweiligen jährlichen Erdgasverbrauch. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach dem Prinzip der sogenannten Bestpreisabrechnung – also immer in den jeweils günstigsten Tarif! Sie müssen sich darum nicht kümmern – das machen wir für Sie!

Sowohl den CO2-Ausgleich als auch den Klimaschutzfonds lassen wir übrigens regelmäßig freiwillig durch den TÜV Nord überwachen und zertifizieren.

Alle AGB, Produktinfos und mehr rund ums Produktthema „Erdgas“.

Alle Dokumente

Der Klimaschutz-Fonds von DIE ENERGIE funktioniert folgendermaßen:

Wie dargestellt, wird für jede im Tarif meinÖKOGAS REGIO verbrauchte Kilowattstunde Erdgas 0,10 Cent in den Klimaschutzfonds von DIE ENERGIE einbezahlt. Interessant daran ist, dass sich die Kunden direkt bei der Verwendung einbringen können (und sollen). Projektvorschläge sind herzlich willkommen! Ein kommunaler Arbeitskreis entscheidet dann über die Verteilung der Gelder. Um welche Projekte es sich dabei im Detail handelt, ist völlig offen und wir möchten die Kreativität der Kunden auch nicht einschränken. Denkbar sind zum Beispiel:

  • Blumenwiesen zur Steigerung der Artenvielfalt auf einer ehemaligen genutzten Ackerfläche
  • Maßnahmen zum Schutz der Bienen und Insekten
  • Wiederaufforstungsprojekte
  • PV-Anlagen auf einem Kindergarten
  • u. v. m.

Anregungen und Projektideen können per E-Mail eingereicht werden an:

Unsere Klimaschutzfonds-Projekte:

Blühflächen Himmelstadt, Wild-Bienenhotel Karlstadt
Bienen bestäuben Blüten auf einer Sommerwiese.
© Swetlana Wall - stock.adobe.com